Home Navigationspfeil Verein Navigationspfeil Statuten

Statuten

des

Vereins "Steiner Theater"
gegründet 18.6.1988

 

Art. 1  Name und Zweck

Das Steiner Theater ist ein Verein in 6422 Steinen (Schweiz) im Sinne von Artikel 60ff des ZGB.

Art. 2  Mitgliedschaft

Auf Antrag des Vorstandes an die Generalversammlung können Personen als Aktivmitglieder aufgenommen werden. Ehrenmitglied kann werden, wer sich durch ausserordentliche Verdienste dem STEINER THEATER gegenüber hervorgetan hat. Über die Ehrenmitgliedschaft befindet die Generalversammlung auf Antrag des Vorstandes.

Art. 3  Ausschlüsse

Mitglieder, die den Verpflichtungen gegenüber dem STEINER THEATER nicht nachkommen, können auf Beschluss der Generalversammlung ausgeschlossen werden.

Art. 4  Pflichten

Die Mitglieder sind verpflichtet:

a) Die Vorschriften der Statuten sowie die Beschlüsse der Versammlungen zu befolgen.
b) Wenn ein Mitglied eine Rolle übernimmt, so verpflichtet sich der Spieler/die Spielerin gegenüber dem STEINER THEATER, die Proben und Aufführungen mitzumachen. Wenn ein Spieler/eine Spielerin ohne frühzeitige Abklärung mit dem Vorstand bekanntgibt, dass er/sie nicht mitwirken will, hat diese Person für die entstandenen Unkosten aufzukommen.

Art. 5  Rechte

Den Aktiv- und Ehrenmitgliedern stehen folgende Rechte zu:

a) An allen Veranstaltungen des Vereins teilzunehmen.
b) Dem Vorstand und der Generalversammlung mindestens 10 Tage vorher Anträge zu unterbreiten.
c) Personen, die während der vorgegangenen Theatersaison mitwirkten, haben Anrecht auf eine Abschlussveranstaltung.

Art. 6  Organisation

Die Organe des Vereins sind:

a) Die Generalversammlung
b) Der Vorstand
c) Die Rechnungsrevisoren
d) Allfällige Spezialkommissionen

Die ordentliche Generalversammlung findet jährlich in der Regel im Mai statt. Die Generalversammlung ist für folgende Geschäfte zuständig:

a) Appell
b) Wahl der Stimmenzähler (mindestens zwei)
c) Protokoll der letzten Generalversammlung
d) Mutationen (Besetzung des jeweiligen Spielensembles)
e) Entgegennahme der Jahresberichte: Des Vorstandes (Präsident oder Vizepräsident)
f) Entgegennahme des Kassa- und Revisorenberichtes
g) Wahlen: Des Vorstandes, Der Rechnungsprüfungskommission, Allfällige Spezialkommissionen

Der Vorstand wird nach folgendem Turnus gewählt:
Präsident, Aktuar und Beisitzer werden in den geraden Jahren, die übrigen Mitglieder in den ungeraden Jahren gewählt.

Der Vorstand setzt sich aus drei bis neun Mitgliedern zusammen. Die Amtsdauer beträgt zwei Jahre.

Die Vereinsleitung setzt sich zusammen aus:

a) Präsident
b) Vizepräsident
c) Aktuar
d) Kassier
e) Festwirt
f) Zwei Beisitzern
g) Materialchef

Art. 7  Einnahmen

Die Einnahmen des Vereins bestehen aus:

a) Theaterreingewinne
b) Gönnerbeiträge

Das Vermögen darf nur zur Förderung des Vereinszweckes benutzt werden

Art. 8  Haftung

Für die Verbindlichkeiten des Vereins haftet ausschliesslich das Vereinsvermögen. Der Verein muss gegen Haftpflichtansprüche Dritter versichert sein.

Art. 9   Statutenänderungen

Die Generalversammlung kann die Statuten nur mit einer Mehrheit von zwei Dritteln der anwesenden Mitglieder ändern.

Art. 10   Auflösung des Vereins

Die Auflösung des STEINER THEATERS erfolgt, wenn drei Viertel der anwesenden Mitglieder dies beschliessen.

Die übriggebliebenen Vermögenswerte werden auf die Dauer von zwanzig Jahren der Raiffeisenkasse Steinen zur treuhänderischen Verwaltung übergeben. Wenn sich innert dieser Frist in der Gemeinde Steinen eine neue Vereinigung mit gleichen Zwecken und Zielen bildet, so sind ihr die Vermögenswerte durch die Raiffeisenkasse Steinen auszuhändigen.

Andernfalls werden sie unter den drei Jugendvereinen Blauring, Jungwacht und Jugendclub gleichmässig aufgeteilt.

Art. 11

Die Statuten wurden mit vorstehendem Wortlauf anlässlich der Gründungsversammlung vom 18. Juni 1988 genehmigt.

 

Der Präsident
Leo Föhn

Der Aktuar
Alice Auf der Maur