Bonusmaterial

Programm / Plakat
Fotos von der Aufführung

s'Chrüzworträtsel (1995)

Eine mysteriöse Kriminalkomödie in vier Akten
von Hans Stadler


Gemeindepräsident Ernst Grossenbacher ist im Dorf nicht gerade beliebt. Er hat Macht, Geld und Einfluss und scheut sich nicht davon unverhohlen Gebrauch zu machen. Wer sich ihm in den Weg stellt, bekommt dies deutlich zu spüren. Vielen im Dorf wäre es recht, wenn dieser charakterlose Tyrann das Zeitliche segnen würde.

Eines Abends geht es im "Ochsenchäller" gemütlich zu und her. Mitten in die Runde gesellt sich auch der Gemeindepräsident und schon bald wird die Stimmung geladen und gereizt. Grossenbacher verteilt wieder mal handfeste Rundschläge und Drohungen. Am andern Tag wird er tot aufgefunden. Genickbruch. Offenbar ein bedauerlicher Unfall. So lautet jedenfalls der offizielle Befund. Allen ist diese Version recht und niemand trauert ihm nach. Doch am Tag der Bestattung kreuzt plötzlich ein Fremder auf und beginnt unbequeme Fragen zu stellen. Der "Fahnder" im Spiel verkörpert das Gewissen jener Menschen, die als Täter in Frage kommen. Nun ist es mit der beschaulichen Ruhe dahin. Was will er hier? Warum rollt er die ganze Geschichte nochmals auf?